Hornhautentferner Lösung – warum sie so gut ist!

Hornhautentferner Lösung – warum sie gut ist!

Wollen deine Füße einfach nicht glatt und weich werden? Die gewöhnliche Hornhautentfernung führt häufig zu einem Aufrauen der Haut. Zwar bist du etwas Hornhaut losgeworden – der gewünschte Effekt tritt meist allerdings nicht ein. Kantige Stellen und Risse unter dem Fuß sind allgegenwärtig. Mr. Fuss hat eine Hornhautentferner Lösung entwickelt, mit der deine Füße nachhaltig glatt und gesund aussehen.

Im folgenden Artikel erfährst du, warum gewöhnliche Methoden meist zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis führen und zudem sogar gefährlich sein können. Weiterhin werden wir dir eine sanfte Möglichkeit vorstellen, wie du deine Füße ohne Verletzungen wieder babyweich bekommst.

Welche Probleme entstehen für gewöhnlich bei der Hornhautentfernung?

Möglichkeiten deine Hornhaut loszuwerden gibt es in zahlreichen Ausführungen. Doch nicht alle sind die optimale Wahl. Die wenigsten Systeme führen tatsächlich zu weichen Fersen und Fußballen. Du kannst feilen, raspeln, schneiden, hobeln, reiben oder eincremen – doch all diese Techniken bringen ihre Probleme mit sich.

Die Hornhautraspel und die Feile sind die meist verwendeten Techniken zur Hornhautentfernung. Auch der elektrische Hornhautentferner erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist doch nur eine schnellere Variante der alten Mechanik. Das Hauptproblem dieser Techniken: Sie führen nahezu ausnahmslos zu rauer Haut an den Füßen. Du entfernst zwar deine Hornhaut, jedoch wird bei jedem Schliff auch die gesunde Haut geschädigt. Ein glattes Ergebnis ist nicht zu erwarten. Weiterhin führen die Schädigungen dazu, dass sich die Haut regenerieren muss und somit schnell neue Hornhaut entsteht.

Alternativen bieten der Hornhauthobel oder der Bimsstein. Doch von Alternativen kann man eigentlich nicht wirklich sprechen. Wer seine Hornhaut mit einem Hobel entfernt nutzt eine scharfe Klinge, um sich streifenweise die Hornhaut vom Fuß zu schälen. Dass die Verletzungsgefahr groß ist, kannst du dir sicherlich denken. Eine runde Ferse kannst du auch nicht erwarten. Jeder Streifen hinterlässt grobe Kanten, die sich nur schwer kaschieren lassen. Der Bimsstein birgt zwar keine Verletzungsgefahr, speichert dafür aber Keime und Bakterien. Neben der unhygienischen Umstände führt der Bimsstein durch die Reibung zu poröser und rauer Haut.

Dann doch die Hornhautentfernercreme oder gleich die Schrundensalbe anwenden. Auch das Ergebnis dieser vermeintlichen Lösungen ist zweifelhaft. Kann eine Creme deine Hornhaut einfach in Luft auflösen? Wir denken, diese Cremes sind eher dazu geeignet, der Hornhautbildung vorzubeugen als die vorhandene wegzuzaubern.

Dann führt wohl kein Weg um die professionelle Fußpflege herum. Tatsächlich nutzen auch Fußpfleger meist die oben aufgelisteten Instrumente. Sie wenden die Methoden allerdings geschickter an als der Laie, wodurch Risse und Kanten meist nicht auffallen. Jedoch bleibt das schöne Ergebnis auch hier nur kurze Zeit bestehen. Die Hornhaut bildet sich schnell neu und du benötigst einen weiteren Termin. Einige Fußpfleger verwenden mittlerweile unsere oder vergleichbare Lösungen. Erkundige dich vorab, mit welcher Methode dein Fußpfleger arbeitet.

Fassen wir die Problematiken gewöhnlicher Hornhautentfernungen nochmals zusammen:

    • Mit den altbekannten Methoden erhälst du kein wünschenswert glattes Erbebnis.
    • Die meisten Methoden führen zu rauer, statt weicher, Haut an den Fersen und Fußballen
    • Du verletzt auch die gesunde Haut deine Fußes, wodurch schnell neue Hornhaut entsteht.
    • Insbesondere der Hornhauthobel birgt eine hohe Verletzungsgefahr.
    • Der Bimsstein speichert zudem Keime und Bakterien und ist demnach sehr unhygienisch.

Hornhautentferner Lösung – Die Vorteile zuvor erweichter Hornhaut

Schaut man sich nach Hausmitteln zur Hornhautentfernung um, findet man zahlreiche Tipps und Tricks. Teebaumöl, Apfelessig, Kamillenteebeutel und Co. haben jedoch eines gemeinsam. Ihr Ziel ist es, die Hornhaut vorab zu erweichen, um sie im Nachhinein besser entfernen zu können. Tatsächlich wird auch für die oben genannten Techniken ein Fußbad vor der Entfernung empfohlen. Mr. Fuss hat diese Gemeinsamkeit genauer untersucht und eine Hornhautentferner Lösung entwickelt, die genau dieses Erweichen in den Fokus stellt.

Denn erweichte Hornhaut lässt sich ohne Frage besser entfernen. Der Weichmacher von Mr. Fuss geht jedoch noch einen Schritt weiter. Ihre Hornhaut wird mit der keratolytischen Wirkung von der Haut gelöst und enthält eine gelatineartige Konsistenz. Hast du die Lösung einwirken lassen, benötigst du keine scharfen Werkzeuge mehr. Mit einem sanften Schieber kannst du die überschüssige Haut nun einfach von deinem Fuß schieben.

Auf diese Weise umgehst du die Problematiken anderer Mechaniken. Du erhältst ein glattes Ergebnis und einen weichen Fuß. Denn deine gesunde Haut wird nicht beschädigt, wodurch sich keine Risse oder rauen Oberflächen bilden. So bekommst du außerdem ein nachhaltiges Ergebnis. Nutzt du zudem die von uns entwickelten Pflegeprodukte zur Nachbehandlung, bleibt das glatte Ergebnis besonders lange bestehen. Denn reichlich Pflege sorgt dafür, dass sich deine Hornhaut nicht allzu schnell neu bildet. Auch die Gefahr sich mit der Hornhautentferner Lösung oder einem stumpfen Schaber zu verletzen ist sehr gering.

Insgesamt ist die Anwendung der hornhauterweichenden Lösung von Mr. Fuss effektiver, angenehmer und hygienischer. Du erhältst einen nachhaltig schönen Fuß und dass, ohne viel Energie in die Hornhautentfernung zu stecken. Die Lösung wird auf etwas Watte gegeben und während der Einwirkzeit kannst du entspannt die Füße hochlegen. Im Anschluss schiebst du die überschüssige Haut fix von deinem Fuß, wäschst eventuell verbliebene Reste ab und cremst deinen Fuß idealerweise ein. So erhältst du schnell und entspannt gepflegte Füße. Auch das anschließende Putzen deines Badezimmerbodens ist nicht mehr notwendig. Während sich der Hornhautstaub bei der gewöhnlichen Hornhautentfernung im Bad verteilt, bindet Mr.Fuss deine Hornhaut zu einer gelatineartigen Masse. Du kannst die Haut sofort auf ein Taschentuch oder Ähnliches schieben und in den Müll werfen.

Die Hornhautentferner Lösung von Mr. Fuss bietet dir demnach folgende Vorteile:

      • Deine Hornhaut wird effektiv eingeweicht und kann kinderleicht entfernt werden.
      • Du benötigst keine scharfen Werkzeuge mehr. Mit unserem stumpfen Schieber schiebst du die Hornhaut einfach von deinem Fuß.
      • Du erhältst einen weichen Fuß ohne Risse, Kanten oder raue Stellen.
      • Du schädigst die gesunde Haut an Ihrem Fuß nicht.
      • Du erhältst ein nachhaltiges Ergebnis.
      • Die Hornhautentfernung ist angenehmer und ohne Verletzungsgefahr.
      • Die Hornhautentferner Lösung übernimmt die Arbeit für dich, während du die Füße hochlegst.
      • Auf dem Boden verteilt sich kein Hornhautstaub mehr. Die gelatineartige Masse kann direkt auf ein Tuch geschoben und in den Müll geworfen werden.

Fazit

Gewöhnliche Methoden zur Hornhautentfernung führen meist nicht zum gewünschten Ergebnis. In vielen Fällen werden die Füße rau und porös. Auch mit anschließender Feuchtigkeitscreme sieht der Fuß häufig trocken und ungesund aus. Gepflegt wirken die Füße nur selten. Die Hornhautentferner Lösung von Mr. Fuss bietet dir eine neue Herangehensweise. Die Lösung weicht deine Hornhaut effektiv auf, sodass du sie einfach mit einem stumpfen Schieber entfernen kannst. Das Ergebnis: ein glatter und gepflegter Fuß ohne Verletzungen und Kraftaufwand.

%
Ab 14,65 

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Die schnell erweichende Lösung No. 4 von Mr. Fuss im Plus Pack komplett mit Watte und Spezialinstrument je nach Ausstattung.

%
Ab 19,95 

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Das - kleine - Sparpaket mit der schnell erweichend wirkenden No. 4 und dem Pflegebalsam No. 2 zur Nachpflege und zusätzlichen Verzögerung von Neubildung.

%

System Einstiegspakete

Mr. Fuss Starter Kit 5-teilig

36,90 

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Mit dem Starter Kit hat man alles für einen schnellen Einstieg in die sanfte Hornhautentfernung ohne Schleifen und Reiben. Ein sanftes Adé für raue Fersen!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Ratgeber. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.