Krankhafte Hornhautbildung

Leider kann Hornhautbildung auch pathologische sein

Leider gibt es neben der natürlichen Form der Hornhautbildung, deren Beseitigung das große Thema von Mr. Fuss und dieser Webseite ist, auch die krankhafte Hornhautbildung. Tatsächlich gibt es auch Veränderungen des Stratum Corneum, die krankhafte oder zumindest abnorme Ursachen haben.

Allgemein nennt der Mediziner diese Keratose, einfacher ausgedrückt, spricht man von einer Verhornungsstörung.

Unnatürliche Verdickung – Hyperkeratose

Bei der Hyperkeratose verdickt die oberste Hornschicht überdurchschnittlich.

Diese wird unterteilt in 2 Subtypen. Wie du hier nachlesen kannst, gibt es zwei wesentliche Aspekte, die den natürlichen Prozess der Hornhautbildung ausmachen. Zum einen ist es die ursprüngliche Zellteilung (Entstehung) der Keratinozyten, die sich später zu den Hornzellen (Korneozyten) verändern. Zum Anderen ist es das Abschilfern der Korneozyten an der Hautoberfläche.

Kommt es zu einer übermäßigen Zellteilung und damit zur Ausschüttung von mehr Keratinozyten, dann spricht man von einer Proliferationshyperkeratose.

Die zweite Unterform der Hyperkeratose als krankhafte Hornhautbildung ist die Retentionshyperkeratose, und davon spricht man, wenn das Abschilfern an der Oberhaut gestört ist.

Es gibt unterschiedliche Ursachen für diese Störungen. Neben äußeren Einwirkungen zum Beispiel durch Belastung aber auch durch Umweltgifte wie etwa Arsen oder UV Strahlung,Krankhafte Hornhautbildung werden auch genetische Veranlagungen oder Stoffwechselveränderungen als Grund für diese krankhafte Hornhautbildung identifiziert.

Irreguläre Entwicklung der Zellkerne – Parakeratose

Eine andere Form und ebenfalls krankhafte Hornhautbildung liegt vor, wenn die Zellkerne der Keratinozyten irregulärer Weise während des gewöhnlichen Veränderungsprozesses nicht Ihre Zellkerne verlieren, sondern diese erhalten bleiben.

Hier spricht der Mediziner von einer Parakeratose. Diese Parakeratose sieht man zum Beispiel bei Psoriasis oder Ekzemen.

Die Hyperparakeratose – die Kombination

Wenn beide Krankheitsbilder aufeinander treffen, dann nennt man das eine Hyper-Para-Keratose.

Wenn du glaubst, dass bei dir eine krankhafte Hornhautbildung besteht, oder wenn du unsicher bist, dann solltest du unbedingt einen Arzt zu Rate ziehen!.

Achtung