Nagelhautentfernung – kein Problem

So geht’s sanft zur Sache.

Nagelhautentfernung mit Mr. Fuss ist genauso einfach wie die Hornhautentfernung und dabei sogar noch schneller. Und so gehst du bei der Nagelhautentfernung vor:

  1. Zupfe dir aus der Watte einige dünne Lagen in Größe der Fingerkuppen (oder der Zehkuppen – geht ja auch an den Füßen!) zurecht. Lege diese auf die Fingerkuppen einer Hand und benetze diese mit der keratolytisch wirkenden Lösung. Drücke auch hier die nun feuchte Watte mit dem Flaschenboden an die Haut, so dass die Haut durch die Watte hindurchschimmert.
  2. Lasse nun deine Hand und die Finger wenige Minuten ruhen, damit die Lösung die Nagelhaut erweichen kann. Freue dich schon darauf, wie einfach und effektiv die Nagelhautentferung mit Mr. Fuss ist. Ganz ohne Schneiden!
  3. Nach der Einwirkzeit nimmst du die Watte herunter. Nun kannst du die inzwischen erweichte Nagelhaut mit dem speziellen Multitool oder etwa mit einem Nagelhautschieber schonend entfernen indem du sie einfach wegschiebst. So easy geht Nagelhautentfernung heute!
  4.  Dann nur noch kurz abwaschen, und anschließend die Hände und die Finger mit dem speziellen Hände-Fluid eincremen. Wiederhole die Prozedur nun einfach für deine zweite Hand.

DAS TOLLE IST:
Das tolle ist: Weil Mr. Fuss 2 Weichmacher hat, wählst du je nach Stärke der Verhärtung zwischen mild oder stark erweichender Lösung!

Toll, oder?! Vergiss zerschnippelte Nagelbetten und freue dich auf gesunde Rundungen am „mit Mr. Fuss gepflegten“ Nagelbett. Nagelhautentfernung muss nicht mehr lästig oder gar schmerzhaft sein. Lässig ist das neue lästig!

MR. FUSS SAGT: Aber genauso wichtig wie das Entfernen von Hornhaut und Nagelhaut ist eben auch die Pflege zwischendurch. Darum lese unbedingt hier über die Nachpflege!